Wir gedenken Marwa El-Sherbini!

Heute vor sieben Jahren wurde unsere muslimische Mitbürgerin Marwa El-Sherbini in einem Gerichtssaal in Dresden erstochen. Das Motiv des Täters war Islamfeindlichkeit. Der Fall erhielt in den deutschen Medien kaum Aufmerksamkeit. Um ihr würdig zu gedenken und auf dieses gravierende Problem in Deutschland aufmerksam zu machen, begehen unterschiedliche Gruppen jährlich den „Tag gegen antimuslimischen Rassismus“. Es ist die Aufgabe von uns als Zivilgesellschaft gegen diesen Hass vorzugehen und dafür zu sorgen, dass Menschen wie Marwa nicht vergessen werden.

Dr. Sabine Schiffer fand hierzu passende Worte:


„Der heimtückische Mord an Marwa El-Sherbini und ihrem ungeborenen Kind, der ignorierte Drohbrief des Mörders ans Gericht, der Schuss auf den Ehemann statt den Mörder mahnen uns, wachsam zu sein gegen Rassismus – dieser scheint hier durch alle Ebenen des staatlichen Versagens. Marwa starb nicht nur durch die Messerstiche eines Islamhassers, sondern auch durch die Versäumnisse der Gesellschaft um sie herum, antimuslimischen Rassismus zu erkennen, ihre konkrete Bedrohtheit ernst zu nehmen und sie zu schützen.“

#Rassismustötet #Islamfeindlichkeit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s