Wir gedenken Marwa El-Sherbini!

Heute vor sieben Jahren wurde unsere muslimische Mitbürgerin Marwa El-Sherbini in einem Gerichtssaal in Dresden erstochen. Das Motiv des Täters war Islamfeindlichkeit. Der Fall erhielt in den deutschen Medien kaum Aufmerksamkeit. Um ihr würdig zu gedenken und auf dieses gravierende Problem in Deutschland aufmerksam zu machen, begehen unterschiedliche Gruppen jährlich den „Tag gegen antimuslimischen Rassismus“. Es… Weiterlesen Wir gedenken Marwa El-Sherbini!

Michael Blume zu Wolfgang Gedeon (AfD), die Protokolle der Weisen von Zion und die Gefährlichkeit von Verschwörungstheorien

Die „Protokolle der Weisen von Zion“ werden zu den verhängnisvollsten Fälschungen der Weltgeschichte gezählt. Angesichts der Äußerungen eines AfD-Landtagsabgeordneten zu einer angeblich „zionistisch-freimaurerischen Weltverschwörung“ klärte der Religionswissenschaftler Dr. Michael Blume am 22.06.2016 bei der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württembergs (IRGW) im jüdischen Gemeindezentrum Stuttgart über die Geschichte und Wirkung der „Protokolle“ auf. Hier geht’s zum Vortrag

BR-Beitrag zum Forschungsprojekt „Islam in Bayern“

Am 10. Juni durfte unser Bundesvorsitzender Fabian Schmidmeier gemeinsam mit Prof. Mathias Rohe und Dr. Mahmoud Jaraba erste Ergebnisse des Forschungsprojekts „Islam in Bayern“ des Erlanger Zentrums für Islam und Recht in der Europa (FAU) vorstellen. In einem Radiobeitrag des BR kommt er neben Prof. Rohe und Dr. Jaraba zu Wort Für den Beitrag auf… Weiterlesen BR-Beitrag zum Forschungsprojekt „Islam in Bayern“

Kommentiert: Die fragwürdigen „Islam-Analysen“ von Al Hayat TV – „Allah verbietet die Reform des Islam“

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Orient:
  Al Hayat TV ist ein Internetkanal, der vor allem durch Ex-Muslime betrieben wird. Vielen dieser Ex-Muslime ist in der Vergangenheit im Namen des Islam viel Leid angetan worden. Heute liefern sie Analysen, mit denen sie über das „wahre Gesicht“ des Islam aufklären möchten. Doch mit wissenschaftlicher Analyse…

Warum wir für die Möglichkeit der Religiosität an Universitäten eintreten

Von Jad Lehmann-Abi Haidar (Avicenna-Studienwerk) und Fabian Schmidmeier (Hanns-Seidel-Stiftung) Bei den Dialogperspektiven haben wir uns im Rahmen der Arbeitsgruppe „Religion und Gesellschaft im Diskurs: Herausforderungen, Kontroversen, Perspektiven“ unter Leitung von Prof. Musall mit dem Thema „Religion im öffentlichen Raum“ beschäftigt. Dies umfasste dabei auch die Diskussion um Beschneidung, Schächtung und das Tragen des Kopftuchs –… Weiterlesen Warum wir für die Möglichkeit der Religiosität an Universitäten eintreten