Erfolgreiche Gründung des Café Abraham München!

Auch die bayerische Landeshauptstadt hat jetzt eine neue Plattform für den Trialog. Heute Abend trafen sich dafür Juden, Muslime und Christen für die Gründung eines Ablegers des Café Abraham. Gerade erreichen uns die ersten Bilder. Besonders schön: Bei den Teilnehmenden der unterschiedlichen abrahamitischen Religionen waren auch verschiedene Konfessionen wie Protestanten, Katholiken, Sunniten, Schiiten, ua. vertreten.

Thema war Abraham, mit ganz unterschiedlichen Zugängen aus der jüdischen, christlichen und muslimischen Perspektive.

Wir danken ganz herzlich Rabbiner Steven Langnas (Israelitischen Kultusgemeinde München), Felix Triendl (Katholische Hochschulgemeinde München) und Ilknur Erkek (Islamische Hochschulvereinigung München) für die Planung und Organisation dieses Events. Für den Bundesvorstand war Benjamin Moscovici anwesend.

Wir freuen uns. Und morgen geht’s auch in Bamberg los!

#CaféAbrahamMünchen

Café Abraham demonstrierte für Menschenwürde

CA Demo Rathausplatz 2Am Samstag den 12. Dezember war das Café Abraham ein Träger der von der Stadt organisierten Demonstration „Menschenwürde = unantastbar!“. Trotz strömendem Regen und kalten Temperaturen hatten sich mehrere Hundert Menschen am Rathausplatz versammelt und für eine humane Flüchtlingspolitik demonstriert. Dieses Anliegen unterstützen wir gemeinsam mit der Muslimischen Studierenden Gemeinde Erlangen. Weiterlesen „Café Abraham demonstrierte für Menschenwürde“

12.12. Demonstration „Menschenwürde = unantastbar!“ in Erlangen

Am 12.12. veranstaltet die Stadt Erlangen mit zahlreichen Verbänden und Organisationen, darunter unser Café Abraham, die Demonstration „Menschenwürde = unantastbar!“. Wir werden um 11:00 Uhr am Rathausplatz auf die Straße gehen, für die Achtung der Menschenwürde weltweit, für unsere Demokratie und die europäischen Errungenschaften. Dabei zeigen wir den Kräften in unserem Land, die die Gesellschaft spalten wollen, die rote Karte!

Demo Plakate